Rezepttipp Dezember 2019

Wie wäre es an den Weihnachtstagen mit einem Klassiker aus der Französischen Küche ?

Entenbrust mit Orangensoße

Magret de Canard à l´Orange

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Entenbrüste *
  • 125 ml Hühnerbrühe (instand)
  • 125ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • Schale einer halben Orange in feinen Streifen
  • 5 Schalotten
  • 1 TL Honig (flüssig)
  • 2 TL Butter
  • 4 cl Cointreau **
  • Salz, Pfeffer
  • Basilikum

* Entenbrüste gibt es günstig und in sehr guter Qualität als TK Ware bei Lidl , Aldi oder anderen Discountern.

** Kann durch Orangensaft oder Brühe ersetzt werden.

Und so geht es:

  • Butter zerlassen und die in Würfel geschnittenen Schalotten darin anschwitzen. Den Honig dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Mit Cointreau ablöschen und warten, bis der Alkohol verdunstet ist. Mit Brühe, Orangensaft und der Orangenschale auffüllen, köcheln lassen und dabei die Flüssigkeit ein wenig reduzieren.
  • Die Entenbrüste auf der Fettseite rautenförmig einschneiden. Mit Salz ( Meersalz, wenn vorhanden) und Pfeffer von beiden Seiten würzen und in die heiße Pfanne legen. Erst mit der Fettseite nach unten scharf anbraten ( keine weitere Fettzugabe erforderlich ) . Nasch etwa 6 – 8 Minuten wenden und so lange braten , bis das Fleisch innen noch leicht rosa ist.
  • Die Soße mit Salz und Pfeffer vorsichtig abschmecken und leicht binden – mit Mondamin oder eiskalter Butter. Alles mit Kroketten anrichten und mit Basilikum garnieren.

Foto: Bärbel Seyer

Bookmark the permalink.

Comments are closed.