Rezept des Monats August 2018

 

In den sonnigen August passt perfekt ein Gericht aus der syrischen Heimat unserer Kollegin Dana.

Probieren Sie

 

Jalangi  ( gefüllte Weinblätter )

 

 

Zutaten für 4 – 6 Personen:

  • 300 g Weinblätter in Salzlake*
  • 250g Rundkornreis**
  • 4 mittelgroße Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • je 50g Minze und Petersilie
  • 2 Zitronen
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Rosenpaprika (scharf)

* sind in Supermärkten oder türkischen Lebensmittelläden erhältlich.

** Risottoreis oder Milchreis

 

 

Und so geht es:

  1. Weinblätter abwaschen, kurz mit kochendem Wasser übergießen (blanchieren) und gut abtropfen lassen. Reis abspülen und in kaltem Salzwasser  ca. eine halbe Stunden quellen lassen.
  2. Tomaten und Zwiebel putzen und sehr fein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln uns fein hacken. Alles mit dem gut abgetropften Reis  und  2 EL Olivenöl vermischen. Mit Paprika und Salz (sparsam) würzen. Einen weiten Topf mit Weinblättern auslegen.
  3. Restliche Weinblätter mit der Oberseite nach unten auf eine Arbeitsfläche legen und jeweils etwa  einen Esslöffel der Füllung in die Mitte setzen. Die Blätter von beiden Seiten über die Füllung schlagen, aufrollen und dabei darauf achten, dass die Füllung ganz eingehüllt ist.
  4. Die  Weinblätterröllchen dicht an dicht in den Topf füllen.  Mit kochendem Wasser  (vorsichtig gesalzen), 2 Esslöffeln Zitronensaft  und dem restlichen Olivenöl  so auffüllen , dass alles eben bedeckt ist und mit einem passenden Teller beschweren. Bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde  kochen. Abkühlen lassen und mit Fladenbrot und eventuell einem Joghurtdip servieren.

 

Foto: Dana Tobaji

 

 

 

 

 

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.